Lymphologie Wissenswertes

Was ist ein Lipödem?

Häufig wird diese Fettverteilungsstörung mit krankhaftem Übergewicht verwechselt. Bei einer Adipositas bleiben die Proportionen jedoch normal und das Fettgewebe verursacht keine Schmerzen. Beim Lipödem dagegen kann jede Berührung schmerzhaft sein. Beim geringsten Anlass können kräftige Hämatome (Blutergüsse) auftreten. Das vermehrte Fettgewebe hat übrigens nichts mit der Kalorienaufnahme zu tun und wird durch Diäten nicht weniger.

Wie funktioniert das Lymphsystem?

Das Lymphsystem ist neben den Arterien und Venen das dritte wichtigste Gefäßsystem in unserem Körper. Es ist ein Transportsystem, welches Eiweiße, Nahrungsfette, Zellen und Zelltrümmer abtransportiert und Bakterien und Fremdkörper entsorgt.

Die Lymphgefäßsysteme durchziehen den menschlichen Körper entlang der Blutgefäße und in den Extremitäten (Arme und Beine) besonders im Unterhautfettgewebe. Sie transportieren täglich bis zu etwa 2 Liter Lymphe (Zellflüssigkeit) ab. Wird der Lymphfluss unterbrochen oder beeinträchtigt, bleiben die Flüssigkeit und das Eiweiß im Unterhautfettgewebe zurück und es entsteht eine Schwellung.

Ursachen der Fettverteilungsstörung können vielfältig sein. Zumeist liegt eine angeborene Fehlfunktion vor. Hormonelle Umstellungen sind häufige Auslöser. Betroffen von Störungen des Lymphsystems sind zumeist Frauen. Im Gegensatz zu den meisten Ödemformen gilt für das unbehandelte Lymphödem, dass es zu schweren Schäden des gestauten Gewebes kommen kann.

Was kann ich tun?

Die einzige bewährte Therapiemöglichkeit ist zur Zeit die komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE).

1. Phase: Entstauungsphase:

Lymphtherapeut*innen bearbeiten zunächst mit manueller Lymphdrainage und lymphologischen Kompressionsverbänden die betroffenen Körperteile, bis das Maximum der Entstauung soweit wie möglich erreicht ist.

2. Phase: Erhaltungs-Optimierungsphase:

In der 2. Phase ist lymphologische Kompressions-Bekleidung mit Naht zu tragen, beispielsweise flachgestrickte Spezial-Kompressionstrümpfe, um den Therapieerfolg zu erhalten. Diese von Hand angemessene und maßgefertigte Bekleidung übt einen gleichmäßigen Arbeitsdruck (Massageeffekt) auf das Gewebe aus und garantiert einen exakten Druckverlauf bei jeder Bewegung.

Selbst im Sommer ist die Kompressionsbekleidung atmungsaktiv und besitzt einen UV-Filter. Sie sorgt dafür, dass der Rückfluss der Lymphflüssigkeit weiter verhindert wird.

Wer kann mir helfen?

Wir messen Ihre Kompressionsbekleidung millimetergenau auf Ihren Körper ab. Je nach Einsatzgebiet in verschiedenster Ausführungen. Ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Es gibt Standardfarben, aber mittlerweile auch modische Farben zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität.

Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

In unseren Filialen sind ihre Ansprechpartner/in:

Green GmbH
Werftstrasse 208, 24143 Kiel
Eva Ittner und Thomas Karpenkiel
Telefon-Nr. 0431 - 70 99 50

Green GmbH
Prüne 7, 24103Kiel
Friederike Hansen
Telefon-Nr. 0431 - 53 47 660

Green GmbH
Preußerstr. 1- 9, 24105 Kiel
Dreieckspassage
Anneka Puls und Elvira Lüthje
Telefon-Nr. 0431- 5 12 71

Download Broschüren