Datenschutzerklärung unserer Webseite

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Green GmbH

Vertreten durch den Geschäftsführer Arne Green
Werftstraße 208
24143 Kiel
Deutschland

Tel.: 0431-70 99 50
E-Mail: info@green-kiel.de
Webseite: www.green-kiel.de

II. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Die Kontaktdaten unserer betrieblichen Datenschutzbeauftragten sind:

Frau Puls, c/o Green GmbH, Werftstraße 208, 24143 Kiel; E-Mail: dsbgreen@t-online.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nach Einwilligung des Nutzers oder in solchen Fällen, in denen die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet Ihre personenbezogenen Daten auf unserer Webseite einzugeben. Ebenso ist dies auch nicht für die Nutzung unserer Webseite erforderlich, eine Ausnahme

besteht in der Speicherung Ihrer IP-Adresse, auf die wir in dieser Datenschutzerklärung noch detaillierter eingehen.

Die Sicherheit Ihrer Daten hat bei uns hohe Priorität. Unsere Mitarbeiter sind zur Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet. Des Weiteren schützen wir Ihre gespeicherten Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen. Unter anderem setzen wir auf unserer Website die SSL-Verschlüsselungstechnologie ein, erkennbar durch ein Schloss-Symbol in ihrem Browser.

Grundsätzlich werden wir die zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten eingesetzten technischen Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig überprüfen und ggf. an den Stand der Technik anpassen.

Diese Grundsätze gelten auch für Unternehmen, die Daten in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen verarbeiten und nutzen.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs.1 lit. a) der DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich sind, dient Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Wenn wir Aufgrund einer behördlichen oder gerichtlichen Anordnung rechtlich hierzu verpflichtet oder berechtigt sind, dient Art.6 Abs.1 lit. c) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4. Weitergabe an Dritte und andere Empfänger

Ihre personenbezogenen Daten, die von der Verarbeitung auf dieser Webseite stammen, werden nur für einen bestimmten Zweck im Rahmen der DSGVO an andere Empfänger übermittelt.

Wenn gesetzlich vorgeschrieben, wird für diesen Zweck selbstverständlich Ihre Einwilligung eingeholt.

Wir arbeiten ausschließlich mit Geschäftspartnern und Dienstleistern zusammen, die nach Vorgabe der strengen Anforderungen gemäß der DSGVO arbeiten.

Die Kategorien der möglichen Empfänger wären dann gegebenenfalls: der zuständige Lieferant bzw. Hersteller eines von ihnen bestellten Produktes, unser Steuerberater, unser Hoster der Webseite, unsere IT-Dienstleister, unsere Rechtsberater, Postdienste, sowie staatliche Stellen von Empfängern wie beispielsweise dem Finanzamt.

Eine sonstige Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht.

IV. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das Betriebssystem des Nutzers, den Internet-Service-Provider des Nutzers, die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt, Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben ein Widerspruchsrecht bei auf Grundlage von Art.6 Abs.1 lit. f) erhobenen Daten:

Details finden sie in dieser Datenschutzerklärung unter: IX. Ihre Rechte - 7).

V. Verwendung von Cookies

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO.

d) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden. Grundsätzlich haben Sie ein Widerspruchsrecht bei auf Grundlage von Art.6 Abs. 1 lit. f) erhobenen Daten: Details finden sie in dieser Datenschutzerklärung unter: IX. Ihre Rechte – 7).

VI. Google AdWords

Diese Webseite verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). Google ist zertifiziert nach dem EU-US Datenschutzschild (EU-US Privacy Shield) und erklärt hierdurch, dass es die einschlägigen EU-US Datenschutzschild Prinzipien einhält.

Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Dies geschieht auf Grundlage der hierfür von Google gewählten gesetzlichen datenschutzrechtlichen Grundlage. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Es kann aber die Anzahl der Nutzer ermitteln werden, die auf eine unserer Werbeanzeigen geklickt haben Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Die Speicherung von Cookies erfolgt bei uns auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Auswertung der geschalteten Werbung, um diese zu optimieren mit der Zielsetzung einer wirtschaftlichen Geschäftstätigkeit, zugunsten des Wohlergehens unserer Mitarbeiter. Eine Anleitung zum Löschen der Cookies finden Sie auf der offiziellen „Google-Support Webseite“, indem Sie dort beispielsweise in der Rubrik: „Hilfe für AdWords“ die Suchfunktion nutzen und dort „Cookies löschen“ eingeben. Ebenso finden Sie auf der „Google Support Webseite“ auch die Datenschutzerklärung von Google. Wir können leider nicht sagen, in welchem Land die Webseite von Google betrieben wird. Aus diesem Grund verzichten wir an dieser Stelle auf einen Link, aber es steht Ihnen selbstverständlich frei uns anzurufen bzw. zu kontaktieren, damit wir Ihnen auf anderem Wege die erforderlichen Informationen zukommen lassen können.

VII. Kontaktformular, Rückrufformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite sind ein Kontaktformular sowie ein Rückrufformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind beim:

Kontaktformular: Name, und evtl. nach Ihrer Eingabe: Vorname, Adresse, E-Mail–Adresse, Telefonnummer.

Rückrufformular: Name, Telefonnummer

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

Die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absende-Vorgangs auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten, soweit notwendig, des Nutzers gespeichert.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Zielt der E-Mail-Kontakt, oder das Kontaktformular auf den Abschluss eines Vertrages ab oder deren vorvertraglicher Maßnahmen etwa in Fällen von gezielten Anfragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Bei allen anderen Anliegen oder Fragen ihrerseits ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail oder der Verwendung des Kontaktformulars bzw. des Rückrufformulars übermittelt werden, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Unser berechtigtes Interesse liegt hierbei in der Sicherung eines guten Service mit der Zielsetzung einer wirtschaftlichen Geschäftstätigkeit, zugunsten des Wohlergehens unserer Mitarbeiter.

Bei direkten Anfragen bezüglich unserer Produkte oder Dienstleistungen nutzen wir die Daten für vorvertragliche bzw. vertragliche Maßnahmen. Die sonstigen während des Absende-Vorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars, des Rückrufformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist, es sei denn das einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen wie beispielsweise der zwingenden gesetzlichen Bestimmungen steuerrechtlich relevante Unterlagen 10 Jahre aufzubewahren.

Die während des Absende-Vorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben ein Widerspruchsrecht bei auf Grundlage von Art.6 Abs. 1 lit. f) erhobenen Daten: Details finden sie in dieser Datenschutzerklärung unter: IX. Ihre Rechte - 7).

Hierfür genügt eine einfache Benachrichtigung im Kontaktformular oder per Mail.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn es spricht eine im oben Absatz (VII.- 4) genannte zwingende gesetzliche Bestimmung dagegen.

VIII. Automatisierte Entscheidungsfindung

1. Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten oder Profiling findet nicht statt.

IX. Ihre Rechte

In Bezug auf die Erhebung Ihrer Daten haben Sie Rechte, über die wir Sie hiermit gerne aufklären. Wenn Sie eines der folgenden Rechte in Anspruch nehmen ist dies unentgeltlich und es genügt eine einfache Benachrichtig an uns. Sie können dazu die obigen Kontaktdaten unseres Unternehmens (Verantwortlicher) nutzen.

Zum Schutz ihrer Daten behalten wir uns vor, bei einer entsprechenden bitte um Auskunft, weitere Informationen abzufragen, die zur Bestätigung Ihrer Identität erforderlich sind und sollte eine Identifizierung nicht möglich sein würden wir die Bearbeitung der Anfrage verweigern.

1. Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft zu Verlangen ob und welche personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet oder gespeichert werden.

2. Recht auf Berichtigung: Sie haben ein Recht unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben ein Recht darauf die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

4. Recht auf Löschung: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, oder aus Gründen, die im öffentlichen Interesse liegen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht der Datenübertragbarkeit also Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

7. Widerspruchsrecht: Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: info@green-kiel.de.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung:  Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu.

X. Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen auf dieser Webseite veröffentlichten Kontaktdaten unseres Unternehmens, zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien, wird hiermit widersprochen. Unser Unternehmen behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenschutzerklärung der Webseite, Stand Mai 2018